Munich Personal RePEc Archive

Zukunft der Gesundheitsversorgung – Leistungskatalog „Elementar+“

Kern, Axel Olaf (2016): Zukunft der Gesundheitsversorgung – Leistungskatalog „Elementar+“. Published in: CHSP Working Papers , Vol. 1, No. 4 (2016): pp. 1-17.

[img]
Preview
PDF
MPRA_paper_74960.pdf

Download (641kB) | Preview

Abstract

In Hinblick auf die Finanzierungsseite in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) wird ein für alle GKV-Versicherten gleich hoher Beitrag (Kopfpauschale) als Sinnbild für den Einstieg in die Zweiklassenmedizin bezeichnet.Auf der Leistungsseite der GKV wird stets formuliert: „Alle Krankheiten werden in Deutschland behandelt“ und „alle medizinischen Leistungen stehen allen GKV-Versicherten zur Verfügung“. Nur die Frage, was genau die gesetzlich verankerten Leistungen sind und wie die Versorgung erbracht werden soll, ist nicht eindeutig geklärt. So ist völlig unklar, welche Ziele mit der öffentlich finanzierten GKV-Gesundheitsversorgung erreicht werden sollen. Ohne Zielsetzung ist es jedoch unmöglich zu bestimmen, ob die GKV-Versorgung sinnvoll ist. Und es bedeutet, dass nicht klar ist, in welchem Umfang (Menge und Qualität) Gesundheitsleistungen erforderlich sind, wie die Versorgung gestaltet werden sollte, welche Professionen daran beteiligt sind und damit auch nicht, was die Versorgung kostet und wie hoch die Beiträge der Versicherten sein müssen.

UB_LMU-Logo
MPRA is a RePEc service hosted by
the Munich University Library in Germany.