Munich Personal RePEc Archive

Technischer Fortschritt in der Schweiz: Empirische Ergebnisse aus industrieökonomischer Sicht

Harabi, Najib (1994): Technischer Fortschritt in der Schweiz: Empirische Ergebnisse aus industrieökonomischer Sicht. Published in: Arbeitspapiere Reihe C/ WWI (Wirtschaftswissenschaftliches Institut) der Universität Zürich , Vol. Nr.5, (January 1994): pp. 240-250.

[img]
Preview
PDF
MPRA_paper_6725.pdf

Download (1MB) | Preview

Abstract

Technischer Fortschritt ist eine der wichtigsten Triebkräfte der wirtschaftlichen Entwicklung von Unternehmen, Wirtschaftszweigen und Volkswirtschaften. Die Auseinandersetzung mit der Natur, Determinanten und Konsequenzen dieses Phänomens steht seit einiger Zeit im Zentrum der theoretischen und empirischen Forschung der Wirtschaftswissenschaften. Die vorliegende Arbeit, die einen Beitrag zu dieser Forschung darstellt, befasst sich konkret mit den folgenden Hauptfragen:

1. Wie wird technischer Fortschritt definiert und gemessen? Und welches sind die entsprechenden quantitativen und qualitativen Ergebnisse für die Schweiz, vor allem auf Branchenebene? 2. Welches sind theoretisch die Determinanten interindustrieller Unterschiede im technischen Fortschritt? Oder, in einfachen Worten: Was erklärt im Wesentlichen, dass ein bestimmter Markt (bzw. ein bestimmter Wirtschaftszweig) mehr technische Innovationen hervorbringt als ein anderer? 3. Welches sind empirisch, zunächst rein deskriptiv und dann ökonometrisch, diese Erklärungsfaktoren im Falle der Schweizer Industrie?

Die Analyse basiert auf einer schriftlichen und mündlichen Befragung von 940 Experten in 127 verschiedenen Wirtschaftszweigen. Die Ergebnisse sind für Wirtschaft, Wissenschaft und Politik von grosser Relevanz

UB_LMU-Logo
MPRA is a RePEc service hosted by
the Munich University Library in Germany.