Munich Personal RePEc Archive

Ein Input-Output-Ansatz für die Außenhandelstheorie

Klein, Martin (2007): Ein Input-Output-Ansatz für die Außenhandelstheorie.

[img]
Preview
PDF
MPRA_paper_6999.pdf

Download (858kB) | Preview

Abstract

Der Input-Output-Analyse wird in der ökonomischen Theorie seit längerer Zeit nur geringe Aufmerksamkeit zuteil. Der vorliegende Aufsatz soll ein Beitrag dazu sein, sie wieder in den Mainstream der Debatte zurückzuholen. Es wird gezeigt, dass klassische Modelle der ökonomischen Theorie – hier: die Außenhandelstheorie nach Ricardo und nach Heckscher-Ohlin – sich im Rahmen eines Input-Output-Modells sinnvoll darstellen lassen und dass dies die Modellergebnisse bereichert. Auf der Basis eines Input-Output-Ansatzes wird ein einfaches CGE-Modell entwickelt, das verschiedene Fragen per Simulation lösen kann. Besonderes Augenmerk liegt auf der Untersuchung der Wirkungen des Outsourcing auf die Wettbewerbsfähigkeit und den Außenhandel der betroffenen Länder.

UB_LMU-Logo
MPRA is a RePEc service hosted by
the Munich University Library in Germany.